Sonntag, 31. August 2014

Maisbrei explodiert nicht – Zum "Fatalismus" der Rumänen, Auszug aus: Carl Gibson, Zeitkritik


Maisbrei explodiert nicht – Zum "Fatalismus" der Rumänen

Die Rumänen nehmen die Zerrbilder Herta Müllers über ihr Volk und Land teilnahmslos hin, in einem sonderbaren Amor fati, 
etwa so, wie die Landmannschaft der Banater Schwaben die jahrelangen Angriffe Herta Müllers auf das Schwabentum hinnimmt, 
demütig, ohne jede Gegenwehr. 

Duldsamkeit und Kriechertum sind manchmal historisch bedingt.


Das gebeugte Haupt bleibt vom Schwert verschont
meint der Rumäne, nach mehrhundertjährigem Ausharren unter dem 
Osmanischen Joch. 

Einiges hat wohl auf die Banater Schwaben abgefärbt? 
Oder weshalb ist ihnen ihre Ehre egal?


Auszug aus: Carl Gibson, 
Zeitkritik


Werke von Carl Gibson: 
Soeben erschienen:

Carl Gibson: 

Plagiat als Methode - Herta Müllers „konkreative“ Carl Gibson-Rezeption


Wo beginnt das literarische Plagiat? Zur Instrumentalisierung des Dissidenten-Testimoniums „Symphonie der Freiheit“ – 

Selbst-Apologie mit kritischen Argumenten, Daten und Fakten zur Kommunismus-Aufarbeitung 

sowie mit  kommentierten Securitate-Dokumenten zum politischen Widerstand in Rumänien während der Ceaușescu-Diktatur.


Rezeption - Inspiration - Plagiat!?






Herausgegeben vom Institut zur Aufklärung und Aufarbeitung der kommunistischen Vergangenheit in Europa, Bad Mergentheim. Seit dem 18. Juli auf dem Buchmarkt.
399 Seiten.


Publikationen des
Instituts zur Aufklärung und Aufarbeitung der kommunistischen Vergangenheit in Europa,

Copyright © Carl Gibson 2014
   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Carl Gibson:    „AMERICA FIRST“,  Trumps Herausforderung der Welt –  Wille zur Macht  und  Umwertung aller Werte!?  - In seinem neuen Werk betrachtet Carl Gibson die USA aus ethischer Sicht, demnächst im Buchhandel:

In seinem neuen Werk betrachtet Carl Gibson die USA aus ethischer Sicht: Demnächst im Buchhandel: Carl Gibson:    „AMERICA FIRST“, ...