Donnerstag, 12. September 2013

Das Umlage-System

274.

Das Umlage-System

Weil einige korrupte Gestalten es so wollen, werden die von ihnen selbst eingebrockten und zu verantwortenden Probleme über eine „Umlage“ auf die Schultern der Allgemeinheit verfrachtet.
Das Volk, die Vielen werden zur Kasse gebeten und dürfen alles mühsam abtragen. Der eklige Fraß im Napf muss ausgelöffelt werden. Schließlich ist die Kuh zum melken da! Verweigert sie die Milch, wird sie geschlachtet. Wer sonst noch murrt oder gar aufmuckt, teilt das Los des Schlachtviehs.

Das die Umlagen-Ungerechtigkeit in die Politik-Verdrossenheit. Ja Radikalisierung des Einzelnen und der Massen mündet, kümmert die gewissenlosen Gesellen aus der Arena wenig.




Aus:

Carl Gibson,

„Die Zeit der Chamäleons“ -


Aphorismen, Reflexionen, Maximen, Sentenzen, Ideen, Essays

zur Literatur, Philosophie und Geistesgeschichte und Kritisches zum Zeitgeschehen


Motto:



Zum Sinn der Philosophie heute

Philosophen sollen reden und schreiben,
Philosophen sollen Fragen aufwerfen und Antworten anbieten,
sonst ist ihr Denken umsonst!
Das – sprichwörtliche – Schweigen der Philosophen ist ein Irrweg, 
denn es verhüllt die Wahrheit und billigt die Lüge.

Das Schweigen der Denker nützt nur den Mächtigen.





 

Mehr zur "Philosophie" von Carl Gibson
in seinem zweibändigen Hauptwerk:

speziell in:

"Symphonie der Freiheit", (2008)
sowie in dem jüngst erschienenen

"Allein in der Revolte.

Eine Jugend im Banat", (2013)






 Philosoph und Zeitkritiker Carl Gibson

Weitere Aphorismen, Reflexionen, Maximen, Sentenzen, Ideen und Essays werden auf diesem Blog folgen.


Copyright: Carl Gibson
Fotos von Carl Gibson: Monika Nickel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Michel de Montaignes Essay „De la solitude“- Das Leben in Abgeschiedenheit zwischen profaner Weltflucht und ästhetischer Verklärung.

Michel de Montaignes Essay „De la solitude“- Das Leben in Abgeschiedenheit zwischen profaner Weltflucht und ästhetischer Verklärung...