Freitag, 17. Mai 2013

Herta Müllers Literaturpreise und politische Auszeichnungen, Moderne Tugend





111.
Literaturpreise und politische Auszeichnungen
Man kann den literarischen Müll, den Herta Müller produziert hat, mit noch so vielen Preisen versehen – dagegen habe ich nichts einzuwenden.

Doch ab dem Zeitpunkt, wo Herta Müller lügt,
wo sie die Wirklichkeit verfälscht
und somit die Werte einer Demokratie auf den Kopf stellt,
ist es demokratische Bürgerpflicht einzuschreiten und diese gefährliche Entwicklung zu beenden.
Die Blauäugigen der Stiftungen und aus den Elfenbeintürmen der Alma Mater, die jede alberne Nonsens-Geschichte oder jede auch noch so abstruse Verrücktheit aus der Feder Herta Müllers "toll" finden und mit einem Ehrendoktor honorieren,  haben die politische Tragweite dieses schlummernden Skandals bisher noch nicht erkannt.
 
 
105.
Moderne Tugend
Den Rücksichtslosen, die sich schamlos überall dort bedienen, wo es etwas umsonst zu holen gibt, muss man die Grenzen aufzeigen.

Man muss sie in die Schranken weisen, sonst werden sie noch dreister, zügelloser und unverschämter wie Herta Müller, die auf gewohnte Art weiter macht, nur weil ihr bisher niemand Einhalt geboten hat.

Doch sie wird ihren Meister finden.
 
 

 

Aus: Carl Gibson, „Die Zeit der Chamäleons“ -



Aphorismen, Reflexionen, Maximen, Sentenzen, Ideen, Essays



zur Literatur, Philosophie und Geistesgeschichte und Kritisches zum Zeitgeschehen


Motto:


Zum Sinn der Philosophie heute

Philosophen sollen reden und schreiben,
Philosophen sollen Fragen aufwerfen und Antworten anbieten,
sonst ist ihr Denken umsonst!

Das – sprichwörtliche – Schweigen der Philosophen ist ein Irrweg.

Das Schweigen der Denker nützt nur den Mächtigen.









Mehr zur "Philosophie" von Carl Gibson in seinem Hauptwerk (in zwei Bänden),

in:





"Symphonie der Freiheit", (2008)



sowie in dem jüngst erschienenen

 "Allein in der Revolte". Eine Jugend im Banat, (2013)

















Philosoph und Zeitkritiker Carl Gibson

Weitere Aphorismen, Reflexionen, Maximen, Sentenzen, Ideen und Essays werden auf diesem Blog folgen.


Copyright: Carl Gibson
Fotos von Carl Gibson: Monika Nickel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jean-Jacques Rousseau – Alle großen Leidenschaften entstehen in der Einsamkeit. Die Apotheose der Einsamkeit im Oeuvre des Vordenkers der Französischen Revolution. - Gesamt-Kapitel:

Gesamt-Kapitel, mit Fußnoten : Teil V: „Einsamkeit“ und Melancholie in der Moderne Jean-Jacques Rousseau   – Alle großen Leidensc...